Cyberpunk 2077 Phantom Liberty – wir haben alle Spionage-Infos!

dropped 9. Dezember 2022
choom Patrick

2023 wird für alle Cyberpunk 2077 Fans ein fantastisches Jahr. CD Projekt RED veröffentlicht, zwei Jahre nach dem Release, endlich die erste und – stand jetzt – auch einzige Erweiterung, die auf den Namen “Phantom Liberty” hört. Diese beinhaltet eine komplett neue Story mit einigen Nebensträngen, neuen Charakteren, Schauplätzen, Fahrzeugen, Klamotten, Waffen und so weiter. In diesem Artikel möchte ich euch alle Infos zusammenfassen, die es zum Addon gibt.

Am 06.09.2022 lies CD Projekt RED endlich die Katze aus dem Sack. Die erste Erweiterung wurde mit einem spektakulären ersten Teaser enthüllt. Name: Cyberpunk 2077: Phantom Liberty! Erscheinen soll das Spektakel 2023, ein genaueres Release-Datum wurde seitens CD Projekt RED aber noch nicht genannt. Doch was wissen wir bereits?

Ein abgestürztes Flugzeug – was es wohl damit auf sich hat?

Worum gehts in Phantom Liberty?

Phantom Liberty soll im Kern ein “Spionagethriller” werden. Nach bisherigen Info-Häppchen geht man von aus, dass V wohl mit der US-Regierung zusammenarbeitet. Wie das passiert und genauere Infos, gibt es aber noch nicht. Nur, dass die Story während der Haupthandlung von Cyberpunk 2077 spielt. Phantom Liberty ist also weder Sequel noch Prequel. Als Schauplatz des Ganzen dient wohl die Pacifica Combat Zone, die in den Bereichen Dogtown, Haven und Stadium unterteilt ist.

Was ebenfalls zum Spionage-Setting sehr gut passt, ist eine Szene im neuen Teaser, die eine Maske zeigt, die V aufs Gesicht bekommt. Die könnte dafür sorgen, dass V selbst komplett anders aussieht und als Undercover-Agentin für die Präsidentin arbeitet. Dies ist aber nur Spekulation.

Werden wir unser Gesicht komplett verändern und als Agentin tätig sein?

Neue und bekannte Figuren

Wir werden in der Erweiterung wieder zahlreiche neue Gesichter kennenlernen, aber auch altbekannte wiedersehen. Was bereits fest steht ist, Johnny Silverhand, der gewohnt von Keanu Reeves verkörpert wird, kehrt in Phantom Liberty zurück und wird wieder hier und da seine Sprüche zum Besten geben. Neben Johnny Silverhand wird Rosalind Myers ebenfalls zurückkehren die bekanntermaßen die Präsidentin der NUSA ist.

Wieder fest mit dabei: Johnny Silverhand, gespielt von Keanu Reeves.

Aber wir werden, wie gesagt, auch neue Figuren in Phantom Liberty kennenlernen. Als Erstes wurde Ash enthüllt. Das ist die DJane vom neuen Radiosender 89.7 Growl FM – aber dazu unten mehr! Neben Ash wurde zu den Game-Awards am 9.12.2022 in einem neuen Teaser #2 der Charakter Solomon Reed vorgestellt, der vom Schauspieler Idris Elba verkörpert wird. Diesen dürftet ihr unter anderem von Filmen wie Pacific Rim, Thor, Avengers aber auch Prometheus kennen. Wie Solomon Reed auftaucht und wie er in Verbindung zu den anderen Figuren steht und ob ihr eine Romanze mit ihm eingehen könnt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hi! Ich bin Solomon Reed!

Eine neue Radiostation

Bild

Ich hatte es eben bereits angesprochen. In Phantom Liberty wird es eine neue Radiostation namens 89.7 Growl FM geben. Dies ist aber nicht nur irgendeine Radiostation, nein nein, auf diesem Sender läuft Musik, komplett von der Cyberpunk 2077 Community komponiert und produziert. Dazu wurde bereits ein Musikwettbewerb seitens CD Projekt RED veranstaltet. Laut dessen an die 7800 Tracks eingingen. Wir sind gespannt was ihr da so gebastelt habt ;)

Neue Cybercars

Zu dem Thema ist bisher leider am wenigsten bekannt. Aber im neuen Teaser #2 ist eine Szene zu sehen, die mehrere Fahrzeuge zeigt, die es im Hauptspiel bisher nicht gab. Teilweise sogar mit Bewaffnung. Wie es scheint, ist die Szene Teil einer Verfolgungsjagd. Auffällig ist hierbei die gelbe Grafitti-Markierung am vorderen Fahrzeug. Was diese zu bedeuten hat, ist aber noch nicht bekannt.

Viele viele Zahlen!

Am Ende der Teaser werden immer einige Jahreszahlen eingeblendet, bis schlussendlich 2023 als Release-Jahr erscheint. Man kann davon ausgehen, das Phantom Liberty selbst, im ersten Halbjahr erscheinen wird. Wann genau, wurde aber von CD Projekt RED noch nicht bekannt geben. Aber zurück zu den Jahreszahlen! Haben die eventuell eine Lore-Bedeutung?

Folgende Zahlen tauchen nacheinander auf:
1994 – 2004 – 2007 – 2010 – 2013 – 2020 – 2021 – 2077 – 2079 – 2023

Wenn man genug in der Cyberpunk-Lore recherchiert, kommen dazu einige Ereignisse zusammen!

1994 – Night City wurde gegründet
2004 – Die mächtige Fraktion NSA wurde zerstört.
2007/ 2010 – Dazu lässt sich in der Lore bisher nix ausmachen.
2013 – Das Jahr in dem CDPR bekannt gab, das es ein Cyberpunk-Spiel entwickelt.
2020 – Das Releasejahr von Cyberpunk 2077

Inwiefern und OB diese Zahlen eine Bedeutung haben, außer halt 2023, kann ich euch in Verbindung mit der Erweiterung, leider nicht sagen.

Neue Orte in Addon

In den zwei Teasern sind bereits in einigen Szenen einige Orte erkennbar. Von einem Staudamm, über einer bergwerkähnlichen Höhle, bis hin zu einem Marktplatz, einem Gewächshaus und anderen innenliegenden Orten werden wieder zahlreiche Schauplätze zu sehen sein. Ich mach es jetzt mir mal einfach und knall euch massig Screenshots um die Ohren. Ihr wollt ja schließlich was sehen ;)

Was hat es mit dieser neontürkis leuchtenden Pyramide auf sich?
MaxTac ist ebenfalls an Bord und wird wieder kräftig mitmischen!
Schaut aus, wie eines der bekannten Marktplätze, die es in Pacifica mehrfach gibt.

Teaser über Teaser!

Was ist nach Screenshots noch geiler? Stimmt, Teaser, Trailer, bewegtes! Also hier nochmal die beiden Teaser, die bisher veröffentlicht wurden.

So das war vorerst wirklich ALLES was es zu Phantom Liberty bisher zu wissen gibt. Dieser Artikel wird fortlaufend, sobald es neue Infos gibt, erweitert. Solltet ihr noch Infos haben, dann schreibt sie mir in die Kommentare bei Twitter, ansonsten würde ich von euch gern mal wissen, was ihr vom Addon erwartet? Cool or not cool?

PS: Ich glaube, ich weiß die Antwort schon!